Leistungsspektrum

Ich biete ich die Behandlung von Erkrankungen aus dem gesamten neurologischen Fachgebiet an, Schwerpunkte sind Parkinson- und Demenzerkrankungen, Kopfschmerzen, SchlaganfallprĂ€vention und Nachsorge sowie Erkrankungen des RĂŒckenmarks und des peripheren Nervensystems.

Bewegungsstörungen

UnwillkĂŒrliche Bewegungen, wie Zittern, eine erschwerte Beweglichkeit oder eine Sturzneigung sollten genau abgeklĂ€rt werden. Diese Symptome können Hinweis auf eine neurologische Erkrankung, manchmal aber auch Nebenwirkung eines Medikaments oder Ausdruck einer Stoffwechselstörung sein. Erkrankungen wie Morbus Parkinson erfordern eine strategische, individuell angepasste Therapiebegleitung.

Demenzerkrankungen

GedĂ€chtnisstörungen, VerĂ€nderungen der Persönlichkeit, Konzentrations­schwĂ€che oder eine Verlangsamung können Symptome einer Demenzerkrankung, aber auch anderer körperlicher und psychischer Erkrankungen sein. Eine genaue neurologische AbklĂ€rung möglicher FrĂŒhzeichen ist mir daher wichtig, ebenso die langfristige Betreuung von Patienten mit Demenzerkrankung.

SchlaganfallprÀvention und Nachsorge

Das individuelle Risiko, einen Schlaganfall zu erleiden, kann durch Kontrolle der Risikofaktoren (wie Bluthochdruck, Diabetes, Übergewicht, erhöhte Blutfettwerte und Rauchen) verringert werden. Spezielle Erkrankungen wie Verengungen der HalsgefĂ€ĂŸe oder Vorhofflimmern bedĂŒrfen besonderer Therapien.
Schlaganfall-Patienten mĂŒssen nach der Akutbehandlung auf dem Weg der Erholung begleitet und hinsichtlich möglicher Risikofaktoren sorgfĂ€ltig kontrolliert werden.

Kopfschmerzen

Wiederkehrende Kopfschmerzen können die LebensqualitĂ€t erheblich beeintrĂ€chtigen. Mögliche zugrunde liegende Ursachen mĂŒssen sorgfĂ€ltig abgeklĂ€rt werden. EigenstĂ€ndige Kopfschmerzerkrankungen wie MigrĂ€ne oder Cluster-Kopfschmerz können mit einer individuell angepassten, begleitenden Therapie meist gut behandelt werden.

Erkrankungen des RĂŒckenmarks und des peripheren Nervensystems

Verlagerungen der Bandscheiben und andere Erkrankungen im Bereich des RĂŒckenmarks können Schmerzen, Taubheit oder SchwĂ€che in Armen oder Beinen verursachen. Taube, kribbelnde und brennende FĂŒĂŸe können Symptome einer Nervenerkrankung (Polyneuropathie) sein. Eine exakte Diagnose ist auch hier die Grundlage einer guten Behandlung.